Jahresabschluss – Besonderheiten bei Kapitalgesellschaften

275,00 inkl. Ust.

Artikelnummer: 029 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , ,
Zeitraum

19.12.2018, 16.12.2019

Veranstaltungsort

München

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Für Geschäftsführer, Führungskräfte und Mitarbeiter im Bereich Finanz- und Rechnungswesen sowie Steuerfachwirte, die ihr Wissen rund um den Abschluss von Personengesellschaften vertiefen wollen.

 

Zielgruppe

Geschäftsführer, Führungskräfte und Mitarbeiter im Bereich Finanz- und Rech- nungswesen sowie Steuerfachwirte, die ihr Wissen rund um den Abschluss von Personengesellschaften vertiefen wollen.

 

Inhalte

  • Bestandteile des Jahresabschlusses
    • Mindest- anforderungen an den Anhang und Lagebe- richt, Eigenkapitalveränderungsrechnung, Kapi- talflussrechnung
  • Grundsätze für die Gliederung der Bilanz u. GuV
    • Gesamtkostenverfahren,Umsatzkostenverfah- ren, Größenklassen
  • Besonderheiten beim Ausweis des EK
    • Kapitalrücklagen (Kapitalerhöhungen, andere Fälle), Gewinnrücklagen (gesetzl. Gewinn-RL, eigene Anteile, sonstige…), Verwendung des Jahresergebnisses, Abschluss nach § 268 HGB, nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag, Insolvenzantrag
  • Bilanzvermerke
    • Angabe von Eventualver- bindlichkeiten, Anlagenspiegel, Verbindlich- keitsspiegel, Rückstellungsspiegel
  • Besondere Ansatzvorschriften für Kapitalgesellschaften
    • Bilanzierungshilfen (z. B. Ingangsetzungskosten, latente Steuern…), Passivische Abschreibungen, steuerliche Zusatzabschreibungen
  • Besondere Bewertungsvorschriften für Kapitalgesellschaften
    • Zuschreibungspflicht nach § 280 HGB, Bewertung von Finanzanlagen, § 279 HGB, Finanzderivate
  • Typische Brennpunkte bei Kapitalgesellschaften
    • Zweifelsfragen zur Ansparrücklage, Wertaufhellung und Wertbeeinflussung bei Forderungen /Rückstellungen, Forderungsver- zicht mit Besserungsschein, Pensionszusagen, Rückdeckungsversicherungen, Tantiemever- einbarungen (u. Bes. Rückstellung), Überstun- denzuschläge, Rückgewähr einer verdeckten Gewinnausschüttung, Erhaltene Dividenden / Gewinnausschüttungen, Fragen zur Kapitaler- tragssteuer / -anmeldung, bstimmungsarbeiten und Berichtigungsbuchungen
  • Körperschaftssteuer-Rückstellung
    • Außerbilanzielle Korrektur von Teilwert- Abschreibungen, Wertaufholungen, Divi- dendenerträgen, Veräußerungsgewinnen…, verdeckte Gewinnausschüttungen, verdeckte Einlagen, Nichtabziehbare Vorsteuer aus nicht- abziehbaren Betriebsausgaben, KSt-Guthaben
  • Entwicklung des steuerlichen Einlagenkontos
  • Bearbeitung von Musterfällen

Zusätzliche Information

Zeitraum

19.12.2018, 16.12.2019

Veranstaltungsort

München

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Jahresabschluss – Besonderheiten bei Kapitalgesellschaften“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.