Jahresabschluss – Besonderheiten bei Personengesellschaften

275,00 zzgl. Ust.

Artikelnummer: 030 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , ,
Zeitraum

28.05.2021

Veranstaltungsort

München

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Eine wohldurchdachte und sorgfältig ausgerichtete Bilanzgestaltung bewahrt vor Beanstandungen des Finanzamtes, vor ungeplanten Steuernachzahlungen und sorgt für Sicherheit in Rating- Gesprächen mit Ihren Kreditgebern.

 

Zielgruppe

Geschäftsführer, Führungskräfte und Mitarbeiter im Bereich Finanz- und Rechnungswesen sowie Steuerfachwirte, die ihr Wissen rund um den Abschluss von Personengesellschaften vertiefen wollen.

 

Inhalte

  • Abgrenzung Personengesellschaften
    • Sonderfälle gewerblich geprägte GmbH & Co. KG, atypisch stille Gesellschaft, Erbenge- meinschaft, Abfärbetheorie
  • Bilanzierungsbesonderheiten
    • nach § 264a ff HGB (KapCoRiLiG), Kapitalkostenentwicklung, ausstehende Einlagen, Entnahmen sowie Einlagen
  • Gewinnermittlung
    • Gesamthandsvermögen, Sonderbilanzen, Ergänzungsbilanzen
  • Gewinnverteilung
    • Zivilrechtlich, steuerrechtlich, einheitliche / gesonderte Gewinnfeststellung, Verlustbegrenzung § 15a EStG
  • Vermögen
    • Handelsrechtliches Vermögen, steuerrechtliches Sonder-Betriebsvermögen (SBV I, SBV II)
  • Übertragen von Wirtschaftsgütern
    • zwischen Personengesellschaft und Gesellschafter mit § 6b Problematik
  • Ergänzungsbilanzen
    • wegen § 6b EStG und eingetretenen Gesellschaftern
  • Steuerliche Besonderheiten
    • GwSt- u. USt- Besonderheiten bei SBV, A 6 UStR, Besonderheiten bei der MU-Anteilsveräußerung / -aufgabe oder unentgeltlicher Übertragungen / Realteilung

Alle Inhalte anhand von Musterfällen

Zusätzliche Information

Zeitraum

28.05.2021

Veranstaltungsort

München

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Jahresabschluss – Besonderheiten bei Personengesellschaften“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.